Was Journalisten wollen – Ergebnisse der Umfrage "Recherche 2012"

21.02.2012

Welche Anforderungen stellen Journalisten an PR-Material? Wo recherchieren sie? Welche Materialien nutzen Sie für ihre Berichterstattung?

Dies waren u. a. Fragen, denen die Umfrage "Recherche 2012 – Journalismus, PR und multimediale Inhalte" nachgegangen ist. Mehr als 1.400 Journalisten aller Mediengattungen haben an der Befragung der dpa-Tochter news aktuell im November / Dezember 2011 teilgenommen.

Danach sehen drei Viertel der deutschen Journalisten mehr Möglichkeiten zur Berichterstattung, wenn sie zusätzlich auf Bilder, Dokumente und Videos zurückgreifen können. 59 Prozent halten Bilder für "sehr wichtig", 30 Prozent bewerten Hintergrundinformationen als "sehr wichtig", 27 Prozent weisen diese Bedeutung Infografiken zu.

Fast jeder zweite Journalist nutzt täglich PR-Bilder, gut die Hälfte der Journalisten recherchiert aktiv nach PR-Material, aber nur ein Drittel der Journalisten informiert sich täglich auf Unternehmenswebsites.

Knapp die Hälfte der Journalisten recherchiert in sozialen Netzwerken. Während 41 Prozent dies mindestens einmal wöchentlich tun, verzichten 29 Prozent der Befragten gänzlich auf diese Informationsquelle.

Pressemitteilung von news aktuell

Präsentationsfolien der Umfrage auf slideshare